Blattlaus

Blattlaus/Pflanzenlaus (Sternorrhyncha)

Blattläuse bzw. Pflanzenläuse sind für viele Kulturen ernstzunehmende Gegner. Sie ernähren sich hauptsächlich vom Pflanzensaft einer Pflanze indem sie das Phloem aussaugen. Dabei gehen viele Läuse eine Symbiose mit Ameisen ein indem diese die Blattläuse vor Fraßfeinden beschützen und sich gleichzeitig von den Ausscheidungen der Läuse – dem Honigtau – ernähren.

Maßnahmen:

Neben dem Einsatz von ausgewählten Nützlingen sind weitere biologische Maßnahmen sinnvoll. Den überwinternden Blattlauseiern in Rindenspalten und Zweigspitzen der Obstbäume begegnet man mit Weißanstrich. Im Frühjahr Leimringe anbringen, um die Zuwanderung von Ameisen (die Blattläuse schützen und pflegen) zu verhindern. Traditionell empfohlen werden Kräuter-anwendungen (Brennnessel, Rainfarn).

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:”Times New Roman”,”serif”;}